Freiwillige Feuerwehr Mandelsloh / Amedorf

Die Mitglieder der Aktiven-Abteilung treffen sich stets, um Übungen oder Bereitschaftsdienste durchzuführen. Diese sind besonders wichtig für die Ernstsituationen, denn nur durch regelmäßiges Trainieren kann der Feuerwehrmann/frau vorbereitet sein. Die Diensttermine sind alle 14-Tage Donnerstagabends. Dort wird zum einem theoretisches Wissen vermittelt und zum anderen die Erkenntnisse in die Praxis umgesetzt.

Nebenbei stehen alljährliche Ereignisse wie Verkehrssicherung bei Laternenumzügen oder Brandsicherheitswachdienst beim Osterfeuer auf dem Plan.

Die Feuerwehr Mandelsloh-Amedorf ist außerdem in die Regionsfeuerwehrbereitschaft I eingebunden. Wir stellen mit dem TLF 16/24 (FLORIAN HANNOVER LAND 11-21-20) und seiner Besatzung eine Komponente des 1. Zuges (Brandbekämpfung).

Kameraden aus Mandelsloh sind zusätzlich aktiv in der Fernmeldegruppe "Informations- und Kommunikationseinheit" (IuK) in Neustadt. Bei großen Einsätzen werden sie alarmiert, um die Einsatzleitung als Sprechfunker im ELW zu unterstützen.



Weitere Kameraden engagieren sich als Stadtausbilder für Motorsägenführer und eine Kameradin in der Gefahrgutgruppe "ABC-Einheit" der Stadt Neustadt a. Rbge.





Frauen und Männer, die aktiv am Feuerwehrdienst teilnehmen und einer vielseitigen, abwechslungsreichen und ausgefallenen Freizeitbeschäftigung nachgehen möchten, wer anderen helfen und sich in einer Gemeinschaft engagieren möchte, wer sich weiter bilden und Verantwortung übernehmen möchte, wer Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit hat, der ist bei der Freiwilligen Feuerwehr genau richtig.