Aktuelle Fahrzeuge

Art: Tanklöschfahrzeug (TLF) 16/24
Funkrufname: FLORIAN HANNOVER LAND 11-21-20 (alt: Florian Ronne 14-10)
Besatzung: 1/2 (selbstst. Trupp)
Baujahr: 2009
Fahrgestell: Mercedes-Benz Atego 1126 AF
Aufbau: Ziegler
Tankinhalt: 2400 Liter Wasser
Ausstattung: Motorkettensäge, Hitzeschutzkleidung, Stromerzeuger 13 kVA, Lichtmast, Leuchtballon, Belüftungsgerät, Werkzeug für Türöffnung, Pistolenschaumrohr
Pumpe: FPN 10-2000 (Heckeinbau)
Art: Löschgruppenfahrzeug (LF) 8
Funkrufname: FLORIAN HANNOVER LAND 11-43-20 (alt: Florian Ronne 14-20)
Besatzung: 1/8 (Gruppe)
Baujahr: 1989
Fahrgestell: Mercedes-Benz LK 814 F
Aufbau: Ziegler
Sonderausstattung: Tragkraftspritze TS 8/8 (Hersteller: Metz), Hydroschild C, mobiler Rauchverschluss, Halligan-Tool, Stromerzeuger 8 kVA und Beleuchtungsgerät, Hydraulischer Rettungssatz (Lukas P 650 SE - DHR20) mit Schneidgerät (S 510), Spreizer (SP 310) und Rettungszylindern, Mehrzweckzug, sowie weiteres Gerät zur technischen Hilfeleistung
Pumpe: FP 8/8 (Vorbaupumpe)
Art: Mannschaftstransportwagen (MTW)
Funkrufname: FLORIAN HANNOVER LAND 11-19-20 (alt: Florian Ronne 14-60)
Besatzung: 1/8 oder 0/9
Baujahr: 2008, Umbau 2013
Im Dienst: seit 2013
Fahrgestell: VW Transporter T5
Aufbau: Serie / Feuerwehrtechnische Aurüstung erfolgte z.T in Eigenleistung



Ehemalige Fahrzeuge

Art: Tanklöschfahrzeug (TLF) 8/S
Funkrufname: Florian Ronne 14-10 a.D.
Besatzung: 1/2 (selbstst. Trupp)
Baujahr: 1978
Fahrgestell: Mercedes-Benz LAF 911 B
Aufbau: Ziegler
Tankinhalt: 2800 Liter Wasser
Ausstattung: Preßluftatmer, Motorkettensäge, Hitzeschutzkleidung
Pumpennennleistung: 800 Liter pro Minute bei 8 bar
im Dienst: von 1978 bis 2009
Anmerkung: Das TLF 8/S oder TLF 8/Schwer war ein Feuerwehrfahrzeug zum Wassertransport und zur Brandbekämpfung. Im Unterschied zum DIN-genormten TLF 8/18 bzw. dem in Niedersachsen ebenfalls vorkommenden TLF 8 W* verfügte das TLF 8/S über einen größeren Tankinhalt von ca. 2800 Liter und Allradantrieb. Dadurch ergab sich aber eine höhere zul. Gesamtmasse von ca. 9 t. Das TLF 8/S durfte somit nur mit Führerschein Klasse 2 gefahren werden. Die leichteren TLF 8/18 bzw. TLF 8/18 W durften wegen ihrer geringeren zGM von - 7,5 t noch mit dem PKW-Führerschein der Klasse 3 gefahren werden. Durch Einführung der neuen Führerscheinklassen und zunehmender zGM moderner Feuerwehrfahrzeuge dürfen vergleichbare Fahrzeuge, z.B. TLF 3000 oder unser TLF 16/24, heute nur noch mit FS-Klasse C gefahren werden. *(das W steht für "Waldbrand")
Art: Mannschaftstransportwagen (MTW)
Funkrufname: Florian Ronne 14-60 a.D.
Besatzung: 1/8 oder 0/9
Baujahr: 1993
Fahrgestell: Ford Transit
im Dienst: von 1993 bis 2013