Über uns

Herzlich Willkommen auf der Seite der Freiwilligen Feuerwehr Mandelsloh / Amedorf.

Mandelsloh ist ein nordöstlicher Ortsteil der Stadt Neustadt am Rübenberge in der Region Hannover in Niedersachsen.Das Dorf liegt dicht am Fluss Leine und ist über die L191 mit dem Kern der Stadt verbunden. Auf einer Fläche von 11,31 km² leben ca. 1200 Einwohner.


Amedorf ist ein nordöstlicher Ortsteil der Stadt Neustadt am Rübenberge in der Region Hannover in Niedersachsen. Das Dorf liegt nordwestlich der Leine zwischen L191 und L383. Auf einer Fläche von 4,24 km² leben ca. 300 Einwohner.


Wir sind als einer von vier Stützpunktfeuerwehren in der Stadt Neustadt am Rübenberge umfassend für den örtlichen Brandschutz und die Technische Hilfeleistung in der Ortschaft Mandelsloh und Amedorf ausgestattet, halten aber auch diverses Sondergerät bereit und unterstützen damit unsere Kameradinnen und Kameraden der weiteren Ortsfeuerwehren in unserer Umgebung.

Was wir tun, wenn wir nicht gebraucht werden, steckt in der Bezeichnung, die wir tragen: "Freiwillige Feuerwehr". Das heißt, wir sind ganz normale Mitbürger, haben Berufe oder gehen noch zur Schule.

Die Mitglieder verteilen sich auf folgende Abteilungen:(Stand Dezember 2016)

Aktive 45 Mitglieder
Altersabteilung 5 Mitglieder
Jugendfeuerwehr 20 Mitglieder
Kinderfeuerwehr 15 Mitglieder

Das Leitmotto jeder Feuerwehr besteht aus vier Säulen:


Löschen: Brände löschen ist die ureigenste Aufgabe der Feuerwehren und auch heute noch ein Thema, wenn auch mit weitaus mehr Löschmitteln als Wasser. Egal ob beim Papierkorbbrand oder beim Brand von Industrieanlagen, wir sind vor Ort und bekämpfen die Gefahr.



Bergen: Ein weiterer vielschichtiger Schwerpunkt der Feuerwehren ist die Bergung von Sachwerten. Dabei ist beispielsweise an die Ladung verunfallter Fahrzeuge oder verschüttete Güter zu denken. Das Beseitigen von umgestürzten Bäumen auf Straßen bei Unwettern bringt in diesem Bereich wohl die meiste Anzahl an Einsätzen.



Retten: Von der Rettung bei Bränden, Unwettern, Verkehrsunfällen bis hin zur Rettung von eingebrochenen Personen aus vereisten Gewässern. Die wichtigste Aufgabe der Feuerwehr ist die Rettung von Menschen und Tieren aus Zwangslagen. Hierfür sind wir gut ausgebildet und ausgerüstet um jederzeit unser Bestes geben zu können, um Menschen und Tieren zu helfen.


Schützen: Die Feuerwehr wird nicht nur aktiv bei abwehrenden Maßnahmen wie dem Hochwasserschutz, sie ist auch im vorbeugenden Bereich unterstützend aktiv und versucht im Vorfeld zu verhindern, dass Gefahren entstehen. Beispielsweise unterstützen wir gerne bei der Aufklärung von Kindern und Jugendlichen über den Umgang mit dem Feuer und stellen Brandsicherheitswachen bei größeren Veranstaltungen.



Dieses bedeutet Schutz und Hilfe in allen nur denkbaren Notsituationen und Gefahren für Mensch, Tier, Umwelt und bedeutende Sachwerte. 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr sind wir als Freiwillige Feuerwehr für Sie da.